Sie befinden sich hier: WEINANALYTIK

Weinanalytik Weinanalytik

Weinchemisches Labor – Was? Wie?

Wein und Chemie, eine unheilvolle Verbindung ? Nur auf den ersten Blick. Wenn aus Trauben Most gewonnen wird und daraus wiederum unter Mitwirkung von Hefen Wein entsteht, dann ist das ein höchst chemischer Vorgang:

-> Trauben- und Fruchtzucker + Hefe = Alkohol + Kohlendioxid

Der Film-Klassiker “Die Feuerzangenbowle” veranschaulichte schon in der Schule sehr deutlich die Chemie des Weines und beschrieb auch bereits die Risiken: “Jäder nur einen wänzigen Schlock!”

Die Tätigkeiten und Leistungen unseres Labors beschränken sich allerdings nicht auf die Erklärung chem. Zusammenhänge bei der alkoholischen Gärung. Der Schwerpunkt liegt sowohl auf dem analytischen Nachweis wichtiger Weininhaltsstoffe als auch besonders auf der sensorischen Beurteilung der Weine und deren Qualität.

Dabei liegt das besondere Augenmerk auf der Schonung der Weinqualität durch Einsatz von optimalem Lesegut. Ziel ist die Vermeidung der Verwendung von chem. Behandlungsmittel.

Unser Motto lautet: Vorbeugen ist besser als Heilen.